Zur Startseite

Praxis

Leistungen

Team

Gesundheitstipps

Notdienste

TV/Radio

Innere Medizin

Allgemeinmedizin

Onkologie

Palliativmedizin

Ernährungsmedizin

Akupunktur

Onkologisch-medizinische Betreuung

Nach 2jähriger Klinikzeit in Mainz und mehr als 5jähriger Klinikzeit in Frankfurt a. M. mit einem onkologischen Schwerpunkt kann ich als Internist und onkologisch verantwortlicher Arzt zur Verbesserung der Versorgung krebskranker Patienten im ambulanten Bereich beitragen.
Eine onkologische Kooperationsgemeinschaft mehrerer Ärzte aus verschiedenen Fachgebieten, welcher auch ich angehöre, gewährleistet durch eine verbesserte Kommunikation, gezieltere und schnellere Diagnostik. Unnötige Doppeluntersuchungen werden dabei vermieden.Ein Schwerpunkt meiner Praxistätigkeit liegt in der Koordination der Diagnostik und der Durchführung der unter Umständen notwendigen Chemotherapie-Infusionen.Diese, ebenso wie Bluttransfusionen, können in meiner Praxis durchgeführt werden. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Palliativ- medizin, d.h. in der Linderung von Schmerzen und Beschwerden. Hier arbeite ich mit Pflegediensten und auch der örtlichen Hospizbewegung eng zusammen.Die Onkologie befasst sich schwerpunktmässig mit der Diagnose und Behandlung bösartiger Tumore (Krebs) und Bluterkrankungen (z.B. Leukämien).Dabei umfasst die Onkologie im wesentlichen nachfolgende Bereiche:
Krebsvorsorge Beratung, Aufklärung gesunder Personen über die Wichtigkeit von Krebs-Vorbeugemaßnahmen Routinemaßnahmen: Darmspiegelung zur Früherkennung des Darmkrebses, Mammo- graphie zur Früherkennung des Brustkrebses Beratung zu genetischen Untersuchungen bei starker Häufung von Krebsleiden in einer Familie Abklärung bei Krebsverdacht bei Patienten, bei denen aufgrund von Beschwerden oder Untersuchungsbefunden der Verdacht auf eine Krebserkrankung oder bösartige Bluterkrankung gestellt wurde. Voraussetzung: genaue Kenntnis der Wachstums- und Ausbreitungseigenschaften der einzelnen Tumorerkrankungen und das Wissen darüber, welche Untersuchungen für welche Erkrankung geeignet und erforderlich sind. Therapieplanung und medikamentöse Tumortherapie. Jeder Patient mit einer bösartigen Erkrankung benötigt einen auf seine Person und die Art bzw. das Stadium seiner Erkrankung angepassten Therapieplan. Die Therapieplanung umfasst neben Operationen die Strahlentherapie, Chemotherapie, Hormontherapie und Immuntherapie und wird vom Onkologen je nach Erkrankung und Krankheitsstadium zusammen mit Ärzten der chirurgischen Fächer und Fachärzten für Strahlentherapie durchgeführt. Medikamentöse Behandlungen, insbesondere die oft sehr anspruchsvollen Chemotherapien werden vom Onkologen selbst durchgeführt.
Nachsorge- und Kontrolluntersuchungen Jeder Patient, dessen Krebserkrankung erfolgreich behandelt wurde sowie Patienten mit sehr langsam fortschreitenden und daher über manchmal viele Jahre nicht behandlungsbedürftigen Tumorerkrankungen sollten in regelmässigen Abständen von einem Onkologen untersucht werden. Dies dient einerseits der Früherkennung von Rückfällen und dem Erkennen möglicher Spätfolgen der vorangegangenen Behandlungen, andererseits um Patienten mit langsam fortschreitenden Erkrankungen den "richtigen Zeitpunkt des Behandlungsbeginns nicht zu übersehen.

Die Onkologie befasst sich schwerpunktmäßig mit der Diagnose und Behandlung bösartiger Tumore (Krebs) und Bluterkrankungen (z.B. Leukämie). Wir sorgen bei Patienten mit solchen Erkrankungen in Kooperation mit Ärzten aus allen relevanten Fachgebieten für eine gezielte und schnelle Diagnostik und koordinieren die zumeist komplexe Therapie in allen Phasen. 

 

Aufgaben der Onkologie

 

Krebsvorsorge

Beratung und Aufklärung gesunder Personen über die Wichtigkeit von Krebsfrüherkennungsuntersuchungen.

Abklärung bei Krebsverdacht

Diagnostik bei Patienten mit Verdacht auf eine Krebserkrankung oder eine bösartige Bluterkrankung. 


Therapieplanung und medikamentöse Tumortherapie

Für jeden Patienten mit einer bösartigen Erkrankung wird ein auf seine Person und die Art bzw. das Stadium seiner Erkrankung angepasster Therapieplan entwickelt. Medikamentöse Behandlungen, insbesondere die oft anspruchsvollen Chemotherapien, werden vom Onkologen durchgeführt. Operationen, Strahlen-, Hormon- und Immuntherapien finden in Kooperation mit Ärzten der chirurgischen Fächer und Fachärzten für Strahlentherapie statt.

 

Nachsorge- und Kontrolluntersuchungen

Jeder Patient, dessen Krebserkrankung behandelt wurde, sowie Patienten mit sehr langsam fortschreitenden und daher über manchmal viele Jahre nicht behandlungsbedürftigen Tumorerkrankungen sollten sich in regelmäßigen Abständen von einem Onkologen untersuchen lassen. Dies dient einerseits der Früherkennung von Rückfällen und dem Erkennen möglicher Spätfolgen der vorangegangenen Behandlungen. Andererseits muss bei Patienten mit langsam fortschreitenden Erkrankungen der richtige Zeitpunkt des Behandlungsbeginns erkannt werden.

 

Wenn Sie Fragen zur Onkolgie haben, sind wir jederzeit persönlich ansprechbar.

 

Julia Butz

Dr. med. Marcel Schorrlepp

Kapellenstr. 7

55124 Mainz-Gonsenheim

 

T (06131) 4 13 56

F (06131) 46 60 80

info@butz-schorrlepp.de

 

Sprechzeiten:

Mo bis Fr       8 bis 12 Uhr

Mo, Di, Do.  15 bis 18 Uhr

und nach Vereinbarung

Anfahrt

Impressum